Ampler präsentiert neue Rahmen-Farben für den Sommer 2023

Der Hersteller der leichten, urbanen E-Bikes lässt seine fünf Modelle in zwölf Farbvarianten in die neue Saison fahren. Die kontinuierliche Verbesserung des Angebots soll Kundinnen und Kunden das bestmögliche, emissionsfreie Fahrerlebnis bieten.

AMPLER12666.jpg

Bisher war Ampler dafür bekannt, dass seine E-Bikes zu den leichtesten auf den Straßen gehören. Die neue Farbpalette macht die Auswahl nun auch zu einer der vielseitigsten auf dem Markt. Im Jahr 2022 eröffnete Ampler in Estland eine eigene Lackieranlage mit einer Fläche von 1.300 m2. Sie gibt dem Unternehmen die Flexibilität, die Farben anzupassen und den Kundinnen und Kunden eine größere Auswahl zu bieten. Gleichzeitig wird die Qualitätskontrolle für eine noch beständigere Pulverbeschichtung der Fahrradrahmen gewährleistet. 

Bei der Auswahl der sechs neu eingeführten Farben Sunrise-Yellow, Purple-Void, Ever-Green, Merlot-Red, Midnight-Blue und Nordic-Blue hat sich Ampler von der Natur inspirieren lassen. Vom satten Grün der Kiefernwälder bis zu den warmen Gelbtönen der Sommersonne ist jetzt für alle etwas dabei. 

Alle Ampler-E-Bikes werden in Amplers eigener Fabrik in Europa, Estland, entwickelt und montiert. Der E-Bike Hersteller bietet Probefahrten in seinen Showrooms in Berlin, Köln, Amsterdam, Tallinn und Zürich an. Außerdem gibt es Ambassadors in ganz Europa, darunter ein Partnergeschäft in Norwegen.

Im Jahr 2023 gibt es weitere Neuigkeiten für Ampler: Das Unternehmen hat kürzlich bekannt gegeben, dass es der Kõu Mobility Group beitritt. Die Gruppe besteht aus vier Mikromobilitätsunternehmen, die als separate Geschäftseinheiten operieren: Comodule, das Software und IoT-Lösungen für leichte Elektrofahrzeuge anbietet; Tuul, ein Sharing-Service für Elektroroller; Äike, ein Hersteller von Elektrorollern; und Ampler, ein Entwickler von leichten Elektrofahrrädern. Bis zum Jahr 2023 hat die Kõu Mobility Group weltweit fast eine Million Fahrzeuge mit Strom versorgt.

Ampler Juna in Moon-Grey und Sunrise-Yellow
Ampler Juna in Moon-Grey und Sunrise-Yellow

Photo-Galerie zum Download:

Die neuen Ampler Farben auf einen Blick. ©Ampler

Über die Kõu Mobility Group

Die Kõu Mobility Group besteht aus vier Mikromobilitätsunternehmen: Comodule, das Software und IoT-Lösungen für leichte Elektrofahrzeuge anbietet; Tuul, einem Verleihservice für Elektroroller; Äike; einem Hersteller von Elektrorollern und Ampler, einem Entwickler von leichten Elektrofahrrädern.

Die Vision der Gruppe ist es, die Menschen zu ermutigen, saubere Verkehrsmittel zu wählen und eine lärm- und emissionsfreie städtische Umgebung zu schaffen. Die Marken der Kõu Mobility Group machen leichte Elektrofahrzeuge sicherer, komfortabler und besser zugänglich.

Die Gruppe beschäftigt mehr als 300 Mitarbeitende. Die gesamte Produktentwicklung und -herstellung erfolgt im eigenen Unternehmen in Estland. Das gewährleistet eine hohe Produktqualität und Nachhaltigkeit und ermöglicht es, schnell auf die Bedürfnisse der Fahrenden zu reagieren. Bis heute hat die Kõu Mobility Group weltweit fast eine Million Fahrzeuge mit Strom versorgt.

Ampler Bikes

Kõu Mobility Group

Bei Test-, Rück- oder Interview-Anfragen, stehen wir jederzeit und weiterhin gerne zur Verfügung.

Daniela Odesser

Daniela Odesser

Chief Information Broker, Dani O. Kommunikation



Erhalten Sie Updates in Ihrem Postfach

Mit Klick auf „Abonnieren“ bestätige ich, dass ich die Datenschutzrichtlinie gelesen habe und damit einverstanden bin.

Über Dani O. Kommunikation

Kontakt

Jahnstr. 5 / Rgb. 80469 München Deutschland

+49 (0) 170 3131812

[email protected]

www.dani-o.com